Ford verknotet Apples Kabel und Kopfhörer

Januar 16, 2010

Das Ende des Kabelsalats (und das serienmäßig)…

Werbeagentur: Ogilvy Brand Center, Düsseldorf, Deutschland
Creative Director: Bernd Grellmann
Art Director: Lars Ecker
Text: Miriam Ravagni

via Ads of the World

Advertisements

What sound can do…

Januar 11, 2010

Werbeagentur: Saatchi & Saatchi, Milan, Italy
Creative Directors: Agostino Toscana, Alessandro Orlandi
Art Director: Luca Pannese
Text: Luca Lorenzini
Sound Design: Top Digital

via likeCOOL


Buchtipp: „Less and More – The Design Ethos of Dieter Rams“

Dezember 23, 2009

Vor einer Woche ist im Gestalten Verlag ein 800 Seiten starkes Buch über Dieter Rams und seine Arbeiten erschienen.
Kleiner Hinweis an alle Wiesbadener und Würzburger Designstudenten: verantwortlich für das Buch zeigt sich unser werter Designgeschichte Professor Klaus Klemp. Gemeinsam mit dem japanischen Designkurator Keiko Ueki-Polet ist eine umfangreiche Sammlung entstanden, die wenigstens einen Blick wert sein sollte. Ganz billig ist das Buch natürlich mal wieder nicht aber für knapp 50 Euro bekommt man auch einen entsprechend dicken Wälzer über eine der größten Designikonen. Quote der Produktinfo im Shop:

In over 40 years at Braun, Dieter Rams established himself as one of the most influential designers of the 20th century. His elegantly clear visual language not only defined product design for decades, but also our fundamental understanding of what design is and what it can and should do. Elucidating the design philosophy of Dieter Rams, Less and More is the ultimate collection of images of all of Rams’s products as well as selected sketches and models. In addition to the complete visual presentation of his designs, new texts by international experts reevaluate his work in a contemporary context.

„Less and More“: Buch, Podcast | via yatzer


Der neue fette Bundesadler

Dezember 21, 2009

Aus 8 Teilnehmern ist Büro Uebele als Gewinner hervorgegangen. Dass der alte Adler eine kleine Auffrischung nötig hatte, bestreitet sicher keiner aber das Ergebnis ist doch mehr als unschön. Dick ist er geworden und die Brust sieht eher nach Gänsehaut als nach Federflaum aus. Auch wenn die Reduktion gerade der problemloseren Skalierbarkeit zugute kam, wirkt das Gesamtbild durch die massiven Flügelfedern nun klobiger als vorher (obwohl die Körperform grob die gleiche geblieben ist).

Büro Uebele über die Bildmarke:

die schwarze lininenzeichnung über der flächigen silbernen form zeigt die zweidimensionale form des studio laies, die nach dem dreidimensionalen relief von gies gefertigt wurde. die sehr fein ausdifferenzierte strichführung in den brustfedern und die zwei lagen des gefieders der schwingen des bestehenden adlers lassen sich beim druck nur schlecht wiedergeben. in der verkleinerung werden die binnenräume so eng, dass die klarheit der form darunter leidet. der neue adler ist einfacher gestaltet: das gefieder ist auf eine lage reduziert und die binnenlinien sind dicker gezeichnet, um den drucktechnischen und hinterleuchtenden anwendungen gerecht zu werden. die schnabelendung ist durch einen kleinen radius freundlich gezeichnet. alle teile der figur weisen ähnliche radien und formenmerkmale auf. die details beschreiben knapp aber präzise einen adler, ohne sich in einer naturalistischen erzählform zu verlieren.

er zeigt eine balance zwischen staatlicher souveränität und bürgerlicher einfachheit. er ist ein selbverständliches zeichen unserer poltischen kultur. es ist eine selbstverständliche weiterentwicklung und ein zeitgemäßes zeichen für den deutschen bundestag. für blindprägungen und kleine anwendungen – beispielsweise für visitenkarten – stellt eine veränderte zeichnung die gute wiedergabe im druck sicher. bei ihr ist die binnenzeichnung dicker und das auge vergrößert und in der lage verändert, die schnabellinie entfällt, da sie in dieser größe die gesamtform stören würde. das sympathische wappentier, das symbol des bundestags, das generationen von bundesbürgern bereits kennen, muss kommunizieren, dass der staat spricht: hoheitlich, aber nicht hoch oder von oben herab. es spricht der vertreter des volkes – und das mit der entsprechenden souveränität und seriosität. das wappentier kommuniziert, dass der deutsche bundestag nicht irgendein unternehmen ist, sondern im besten sinne staat. der bundestag ist nicht den marktwirtschaftlichen und markentypischen gesetzen verpflichtet, sondern allen bürgern, die ihn wählen. dieses verfassungsorgan darf sich mit einem staatlichen zeichen schmücken. der bundestagsadler und der bundesadler sind eindeutig deutsche und deutlich staatliche zeichen. sie haben vielfache ausformungen auf münzen und flaggen und verweisen aufeinander.

Büro Uebele | via Slanted


Design zum Abreissen

Dezember 18, 2009

Nach dem Toastbrot-Klopapier-Fundstück zwei ähnliche Ideen. Beide Male eine auf den Punkt gebrachte Umsetzung des Produktnutzens.

Is your hair getting thinner?
Pantogar Haarwuchsmittel
JWT Hong Kong

365 Slices
Wüsthof Messer
Serviceplan, Deutschland

via Ads of the World: Pantogar | Wüsthof


SKY HD – Say goodbye to low definition

Dezember 17, 2009

Werbeagentur: 1861United, Mailand, Italien
Executive Creative Directors: Pino Rozzi, Roberto Battaglia
Creative Director: Federico Ghiso, Giorgio Cignoni
Art Director: Aureliano Fontana
Text: Luca Beato
Regie: Sebastian Valino

via Ads of the World


Packaging – schmackhaft typografisch

Dezember 15, 2009

The Dieline hat mal wieder zwei leckere Verpackungen im Programm…

Fun&Fit Crunchy Müsli (Link)

Cawston Press Apple Juices (Link)


Warum Tauben sich nicht auf Rasierklingen setzen sollten…

Dezember 14, 2009

Danke Nicole!

via scaryideas.com


Is talent all it takes?

Dezember 14, 2009

Nike stellt eine verdammt gute Frage in der aktuellen Kampagne. Die Antwort ist natürlich ein klares Nein! Harte Arbeit gehört dazu. Auch wenn es ursprünglich um Fußball ging, trifft das auf so ziemlich alles zu was man anpackt. Wie sagt ein werter Prof unserer FH immer? Bedingungsloser Einsatz! Yes Sir!

In diesem Sinne einen guten Start in die neue Woche euch allen!

Werbeagentur: Boondoggle, Belgien
via Ads of the World


Doppellagiges Toastbrot!?

Dezember 10, 2009

Also das hab ich auch noch nicht so direkt gesehen – 2 Produkte werden über den gleichen Produktnutzen beworben, kann vorkommen sagt ihr? – aber was sagt ihr dazu wenn Brot und Klopapier gemeint sind? Mein lieber Herr Gesangsverein, bei den folgenden zwei Plakaten ist so einiges mit der gleichen Nadel gestrickt, wenn da mal nicht….. – na ihr wisst schon. Entscheidet selbst.